Literaturempfehlungen

Literatur rund um Fotografie und Studiotechnik

Buchvorstellung zum Thema S/W-Fotografie

Für mich persönlich haben S/W-Bilder eine stärkere Ausdruckskraft. Durch Zufall bin ich auf ein Buch zu diesem Thema gestoßen, und dieses möchte ich heute kurz vorstellen.

Der Titel heißt „Faszination Schwarzweiß-Fotografie“ mit dem Untertitel „Die neue große Schule“. Der Autor heißt Thomas Maschke und es ist im Augustus Verlag (ISBN 3-8043-5128-X) erschienen. Das Buch hat zwei große Themen: Zum einen die Wege zur gelungenen Aufnahme und zum anderen das Thema Entwickeln, Vergrößern und mehr. Das schöne an diesem Buch ist der rote Faden, wo der Leser langsam an die S/W Fotografie herangeführt wird und Stück für Stück in das Thema eintaucht. Am Ende (bei Fleiß) ist das notwendige Rüstzeug für die erlebnisreiche Fotografie vorhanden.

Der Autor führt den geneigten Leser dazu, S/W-Motive zu erkennen und zu bewerten. Das heißt, im Idealfall wird das Foto im Kopf gemacht und dann erst per Kamera festgehalten. Auch die Gestaltung (Bildkomposition) wird gut beschrieben. Das Buch bietet in einigen Kapiteln Praxisaufgaben an, wo der Leser zum Ausprobieren und Selbsttun animiert wird. Sehr hilfreich sind die Tipps, die sich durch das ganze Buch ziehen.

Sehr interessant sind die Kapitel Experiment und Nah- und Makroaufnahmen. Gerade durch diese zwei Kapitel erhält ein S/W-Foto mehr an Gestaltungskraft und Intensität. Zur Fotografie gehört auch die Technik und hier versteht es der Autor, das Thema dem Leser verständlich nahe zubringen.

Ein persönliches Fazit

Mit diesem sehr gut beschriebenen Buches wird das Thema „Schwarz-Weiß“ verständlich dargestellt. Durch die Praxisaufgaben wird das Wissen gefördert und bei Fleiß auch vertieft. Letztendlich ist das Buch eine Fotoschule. Die Themen gehen über die Ausrüstung, Filmmaterial, Objektive und Filter bis hin zu Gestaltung und Aufnahmetechniken. Auch der Preis von ca. 20 Euro (www.eurobuch.com) ist günstig, daher spreche ich eine Kaufempfehlung aus.